Stanzen bei KCM: Heidelberger VARIMATRIX 105CS

KCM hat mit Anfang 2012 sein Dienstleistungs- und Produktportfolio maßgeblich erweitert.
Durch die Investition in einen modernen Hochleistungs-Bogenoffsetstanzautomaten, eine Heidelberger Varimatrix 105CS, wird einerseits die hauseigene Wertschöpfungskette, und somit auch die Flexibilität, optimiert und anderseits unterstreicht KCM dadurch auch sein Engagement im hochqualitativen Verpackungsdruck. Diesem Markt- und Kundensegment wird KCM künftig gesteigerte Aufmerksamkeit widmen.

Weiterlesen

Water Footprint: Der Wasser-Fußabdruck erreicht die grafische Industrie

Water Footprint

Der Arbeitskreis Media Mundo berichtet über zwei Projekte zur Erfassung des Wasser-Fußabdrucks:
Der Papierhersteller UPM und die Druckerei Kastner & Callwey Medien (KCM) haben ihren jeweiligen Wasserverbrauch ermittelt und kommen zu weitgehend gleichen Schlussfolgerungen beim Umgang mit der elementaren Ressource Wasser. Media Mundo teilt die Auffassung der Partner beider Projekte, dass die absolute Menge des Wassers bei der Herstellung eines Produkts weder aussagekräftig ist, noch ein Urteil über die Qualität des Produktionsprozesses gestattet.

Wasser ist Leben – und damit zugleich eine der kostbarsten Ressourcen unseres Planeten. Weiterlesen

Bachelorarbeit bei Kastner & Callwey; Teil 2: Druck der Testform mit den Erkenntnissen aus Teil 1

Nach einer Trocknungszeit von einer Woche wurden die Bögen der Färbungsreihe nun erneut mit gleichem Vorgehen gemessen und mit den Nasswerten verglichen. Die Farbzone mit dem geringsten ∆E Abstand zur FOGRA 39 Toleranz, bzw. zu den Hausinternen engeren Toleranzen, wird als Vorgabe für den zweiten Teil der Datenerhebung genützt. Der Drift der Tonwertzunahmekurve wurde ausgewertet, um nun auch deren Trockenzustand zu kennen und Veränderungen im Trocknungsprozess kompensieren zu können. Weiterlesen

Bachelorarbeit bei Kastner & Callwey; Teil 1: Start der Datenerhebung

Bernhard Stöhr, Student des Studiengangs Druck- & Medientechnik an der Hochschule München, schreibt seine Bachelorarbeit im Hause impakt-medien GmbH & Co KG in enger Zusammenarbeit mit der Druckerei Kastner & Callwey Medien GmbH. Die Messtechnische Untersuchung von nass-/trocken Farbdrifts im Hinblick auf den Einsatz von 100% Recyclingpapieren im High-End-Akzidenzdruck hat er sich hierfür als Thema gewählt. Untersucht werden dabei vier Papiersorten, zwei glänzende und zwei matte, jeweils eines davon ist 100% Recyclingpapier und als Gegenstück dazu je ein konventionelles Kunstdruckpapier. Um den Aspekt „Green Printing“ und Umweltschutz noch mehr zu fördern, wird außerdem eine 100% Bio-Druckfarbe, diese ist ohne Erdöl-Anteile und eine konventionelle Offsetdruckfarbe in der Untersuchung verwendet. Weiterlesen

digi:media 2011: Rahmenprogramm

Drei Tage. Drei Bühnen. Eine Community.

Als innovatives Forum für einen ziel(gruppen)gerichteten Wissens- und Informationsaustausch bietet die digi:media ein umfangreiches Infotainment-Programm nebst attraktiven Cateringangeboten. Drei Vortragsbühnen ergänzen das neuartige Messekonzept mit einem breiten Spektrum an relevanten Themen und bieten Ausstellern und Besuchern die Gelegenheit, sich, basierend auf der realen Prozesskette, untereinander auszutauschen und die verschiedenen Fachthemen zu vertiefen. Weiterlesen

BVDM: Standard-Datenformat für die Druckproduktion PDF/X-3

Hier können Sie die Datei „Das Standard-Datenformat für die Druckproduktion PDF/X-3“ von der BVDM-Seite downloaden.

Das Standard-Datenformat für die Druckproduktion PDF/X-3 Ausgabe 2003/2004, jeweils 24 Seiten DIN A4. PDF/X-3 ist als Standard-Datenformat für die Druckproduktion mittlerweile weltweit verbreitet. Mit PDF/X-3 wird die sichere Druckmedienproduktion auf Basis von PDF gewährleistet. Die Dokumentation der Projektinitiatoren bvdm, Ifra und Ugra in deutscher, englischer und fanzösischer Sprache gibt eine Einführung in die PDF/X-3 Norm sowie deren Anwendung in der Praxis. Auf die Nutzung des Prüftools“PDF/X-3 Inspector (Freeware)” wird besonders eingegangen. Hinweise auf weitere Software und Informationen bieten Orientierung für den Anwender.

Seite 2 von 41234