Stuttgarter Druckforum 2011

Vom 21. Januar bis 4. Februar 2011 findet zum 33. Mal das druckforum des Verbandes Druck und Medien im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Die Zulieferindustrie, Entscheidungsträger und Anwender haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen an den Vortragsveranstaltungen auszutauschen.

Der Verband bzw. die tbd gestaltet die Eröffnungs- und Schlussveranstaltung:

Eröffnungsveranstaltung am 21. Januar:
„Sherlock Print’s zweiter Fall: Eine feuchte Sache“
Verband Druck und Medien
tbd (Technische Beratung Druck, Medien und Papierverarbeitung GmbH)

Schlussveranstaltung am 4. Februar:
„Motivierte und eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter sind kein Zufall“
Referent: Prof. Dr. Jörg Knoblauch.


Ebenso findet vom 21. Januar bis 13. Februar die Kalenderschau im Haus der Wirtschaft statt. Veranstalter sind der Graphische Klub Stuttgart e. V., das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, die Firma Kodak AG und der Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e. V. Die Urkunden und Preise für die prämierten Kalender werden anlässlich der Eröffnungsveranstaltung der Kalenderschau am 20. Januar verliehen.

Informationen über das druckforum können Sie beim Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V., Zeppelinstraße 39, 73760 Ostfildern, Telefon: 0711 45044 50 anfordern oder im Internet unter www.druckforum.de abrufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>